33. Europa-Seminar Speyer: Krisenbewältigung in der Europäischen Union


Termin Details


Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer lädt ein zum

  1. Europa-Seminar Speyer: Krisenbewältigung in der Europäischen Union

am 21. und 22. Oktober 2021

Die Tagung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Siegfried Magiera und Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Peter Sommermann dient dem Dialog von Führungskräften im öffentlichen Dienst und in der Wirtschaft zu aktuellen europäischen Themen mit Experten aus der Wissenschaft und der Praxis.

Themen und Referenten

  • Die Bewältigung der Klimakrise

Strategien der Europäischen Kommission

Dr. Artur Runge-Metzger, Direktor a.D., Generaldirektion Klimapolitik, Europäische Kommission, Brüssel

Strategien der Bundesregierung

Berthold Goeke, Ministerialdirigent, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Berlin/Bonn

  • Die Bewältigung der Pandemie

Brauchen wir eine Gesundheitsunion?

Ingrid Keller, Europäische Kommission, Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Luxemburg

Integrationsbedarfe aus nationaler Sicht

Paul Zubeil, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin/Bonn

  • Die Bewältigung der Vertrauenskrise im Schengen-Raum

Matthias Oel, Direktor, GD Migration und Inneres, Direktion Schengen, Grenzen und Innovation, Europäische Kommission, Brüssel

Stand und Perspektiven des Flüchtlingsschutzes und der legalen Migration

Clemens Kurzidem, Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof, Senate in Ansbach, Ansbach

Zur Zukunft der Europäischen Union

Prof. Dr. Matthias Niedobitek, Direktor, Institut für Europäische Studien und Geschichtswissenschaften, Technische Universität Chemnitz

Die Veranstaltung wird hybrid durchgeführt, das heißt, dass die Teilnahme in Präsenz in Speyer oder online erfolgen kann. Die verbindliche Anmeldung wird erbeten an die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Freiherr-vom-Stein-Str. 2, 67346 Speyer, Tel.: (06232) 654-226/ -269/ -175, E-Mail: tagungssekretariat@uni-speyer.de.

Nähere Angaben zur Präsenz- und Online-Veranstaltung finden Sie unter: https://www.uni-speyer.de/weiterbildung/weiterbildungsprogramm-/-online-anmeldung.

Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink zu diesem Artikel.