Autoreninformationen

Autorenhinweise

Personalbogen

Aufsatzmanuskripte sind an die Schriftleitung (siehe Impressum) zu richten, die darüber entscheidet, ob das Manuskript zur Veröffentlichung angenommen wird.

Nach Annahme zur Veröffentlichung möchten wir Sie bitten, ein entsprechendes Formular zu Ihren persönlichen Daten auszufüllen und an die Schriftleitung zu schicken (Personalbogen als PDF-Datei siehe oben). Außerdem finden Sie obenstehend Hinweise zur Manuskripterstellung, die wir Sie bitten möchten, spätestens nach Annahme Ihres Beitrags zu beachten.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Beiträge, die auch anderen Zeitschriften zur Veröffentlichung angeboten werden, wie auch Aufsätze, die bereits im Internet veröffentlicht sind, werden grundsätzlich nicht angenommen.

Der Versand von Entscheidungen wird in elektronischer Form an den Bearbeiter des Rechtsprechungsteils erbeten.

Mit der Annahme zur Veröffentlichung erwirbt der Verlag vom Verfasser alle Rechte, insbesondere das Recht der weiteren Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken im Wege des fotomechanischen oder eines anderen Verfahrens sowie das Recht zur Einspeicherung in Datenbanken.

Die Urheber- und Verlagsrechte einschließlich der Mikroverfilmung sind vorbehalten. Sie erstrecken sich auch auf die veröffentlichten Gerichtsentscheidungen und ihre Leitsätze, denn diese sind geschützt, soweit sie vom Einsender oder von der Schriftleitung erarbeitet oder redigiert sind. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen; diese bedürfen zur Auswertung einer Genehmigung des Verlags.

Der Verlag erlaubt allgemein die Fotokopie zu innerbetrieblichen Zwecken, wenn dafür eine Gebühr an die VG Wort, Untere Weidenstraße 5, 81543 München, entrichtet wird, bei der die Zahlungsweise zu erfragen ist.